wissenslandkarteBilden Sie Ihren eigenen
Wissenstransfer-Coach aus …

In Ihrer Organisation ergeben sich bei Ihren Führungskräften oder Ihren Spezialisten ca. 10 bis 20 oder mehr Wechselsituationen? Dann lohnt es sich für Sie, einen oder mehrere Inhouse Wissenstransfer-Coaches zur Begleitung des Wissenstransfers ausbilden zu lassen. Das Ziel der mehrtägigen Ausbildung besteht darin, Ihre Organisation zu befähigen, selbständig den Wissenstransfer durchzuführen und diese Dienstleistung in Ihrer Organisation zu festigen.

Haben Sie Interesse an einer  unverbindlichen Beratung? Wir entwickeln mit Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept, das auf die Philosophie und Kultur Ihrer Organisation berücksichtigt.

Infos unter: +49 5331 97 82 31

Train the Trainer: I. «Grundlagen schaffen«

Sie können in der eigenen Firma erste Schritte und Pilot-Wissenstransfers erfolgreich durchführen
 Produkt-Beschreibung:
Der Train the Trainer Basis I beinhaltet sämtliche relevanten Bereiche, damit Sie in der Lage sind in der eigenen Firma erste Schritte und Pilot-Wissenstransfers selbständig durchführen zu können. Grundlagen zur Durchführung von Wissenstransfers
Dauer: 2 Tage

Der Wissenstransfer 1. Phase:


• Formen und Bausteine des gezielten Wissenstransfers
• Führungswechsel:  Dialoge schaffen (Ressourcen, Strategie, Visionen)
–
• Fachwechsel: Handlungswissen generieren (personengebundene Prozesse generieren)

Der Wissenstransfer 2. Phase:


• Wissensinhalte
• Wissenskontexte effizient abbilden
• Anlegen von Wissenslandkarten anhand von erprobten Checkliste

Der Wissenstransfer 3. Phase:


Das Wissensinterview:
• Die richtige Interviewtechnik analog eines speziellen Leitfadens
• Hilfreiche zirkuläre Fragetechniken für Wissensinterviews
• Aufgaben und Einsatz des Wissens-Coaches
• Üben in der Praxis
• Supervision
• Feedback

Der Wissenstransfer 4. Phase:

• Erfolgsfaktoren für einen optimalen Transfer
• Emotionen im Kontext von Wissenstransfer
• Auswirkungen emotionaler Faktoren auf den Wissenstransfer

Der Wissenstransfer 5. Phase:


• Definition klarer Prozessschritte für einen erfolgreichen Wissenstransfer
• Entwicklung eines organisationsbezogenen Fragenkatalogs aufgrund vorliegender bewährter Checklisten

Der Wissenstransfer 6. Phase:

• Implementierung des Wissenstransfers in Ihrer Organisation:
• Klärung der Themen bezüglich der Verankerung und der Strategie in Ihrer Organisation
• Neben dem methodischen Fachwissen, das anschaulich und praxisnah vermittelt wird, steht die Anwendbarkeit im Alltag im Vordergrund
• Die Teilnehmer erarbeiten Lösungsansätze für das Managen von Wissenstransfers in der  eigenen Organisation

Train the Trainer II: «Life«

Begleitung von Ihren Wissenstransfer-Prozessen vor Ort, Methodenkompetenz erweitern
Der Train the Trainer II „Life“ ermöglicht es Ihnen als Weiterführung des Grundlagen Kurses weiteres Wissen zu Vorgehensweise und Methoden zu erlangen: Als Hospitant erleben Sie direkt mit mir die Vorbereitungen und Durchführung eines realen Wissenstransfers. Im Anschluss an jede Session des Transfers werden die Vorgehensweise und Methoden besprochen und weiter vertieft sowie supervidiert.
Dauer: 4 Tage verteilt über 1 bis 2 Monate (über die Dauer des Wissenstransfers)